Der Busverkehr ist unter anderem als umweltfreundliches Verkehrsmittel bekannt. Durchschnittlich werden pro Bus 45 Passagiere befördert, dies entspricht im Vergleich einer Passagieranzahl von 30 Autos. Busse sind dadurch eine willkommene Alternativmöglichkeit zum motorisierten Individualverkehr. Damit der Verkehrsträger Bus in Zukunft noch umweltfreundlicher operieren kann, gibt es verschiedene Verbesserungsmöglichkeiten. Zwei davon werden im folgenden Gliederungspunkt betrachtet. Zuerst wird der Einsatz von Elektrobussen thematisiert, anschließend der Einsatz von sogenannten Bedarfsbussystemen.

 

Autor: Julia Forster